Wählen sie ein Land, Region und Stadt:

Sie müssen ein Land auswählen

Finanzen

Kreditaufnahme bei Immobilien im Ausland


Kreditaufnahme und/oder Ihr eigenes Geld?


Investieren


Kurzfristig ist die Auslandsimmobilie als Investition nicht sehr lukrativ. Als eine langfristige Investition, allerdings, kann sie einige interessante Ergebnisse erzielen. Sie können sie vermieten, sich selbst an ihr erfreuen und wenn der Grundstückwert steigt, bietet sie auch interessante Möglichkeiten.


Den Überschuss verwenden


Eine interessante Möglichkeit, Ihre Immobilie zu finanzieren, ist das Eigenkapital von Ihrer ersten Immobilie zu verwenden und dann Ihre aktuelle Hypothek zu erhöhen. Sie werden Bargeld benötigen, da die Auslandsimmobilie nicht zu 100 % finanziert werden wird.

Das eigene Geld wird für eine Auslandsimmobilie nicht 100 % ausreichen. Denken Sie an eine 25% Investition. Nutzen Sie Ihre Rente.

 
Eine Hypothek abschließen oder eine zweite Hypothek aufnehmen?


Eine andere Möglichkeit ist, Ihre aktuelle Hypothek zu schließen. Die alte Hypothek ist bezahlt und eine neue wird gestartet. Es kann sein, dass Sie zusätzliche Zinsen zahlen müssen, weil Sie Ihre aktuelle Hypothek abschließen, aber mehr Informationen dazu erhalten Sie von Ihrer Bank. 

Wenn dies nicht möglich ist, könnte es dann möglich sein, eine zweite Hypothek für Ihre Auslandsimmobilie zu bekommen. Ihr aktuelles Zuhause wird dann die Sicherheit für Ihre neue Hypothek darstellen. Von den Finanzen, die Sie für die zweite Immobilie verwenden, sind die Hypothekenzinsen nicht abzugsfähig. Mehr dazu, wie Sie eine Auslandsimmobilie finanzieren können. Lesen Sie die 6 Schritte, wie Sie Ihre Auslandsimmobilie kaufen sollen.

Lesen Sie mehr über verschiedene Länder wie Frankreich, Türkei, Portugal, Italien, Österreich und Spanien.

Bewertung abgeben

5 4 3 2 1

Immobilien

Weitere Immobilien