Wählen sie ein Land, Region und Stadt:

Sie müssen ein Land auswählen

Finanzen

Zweite Hypothek

Kauf der Immobilie mithilfe einer Hypothek 

Hypothek auf die zweite Immobilie: Den Wert der ersten Immobilie nutzen, um die zweite Immobilie zu kaufen.

Wenn Sie eine Hypothek benötigen, um eine zweite Immobilie zu kaufen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun.

 

Wert der ersten Immobilie

Hat sich genügend Eigenkapital auf Ihre erste Immobilie aufgebaut, dann ist es möglich, Ihre Hypothek neu zu ordnen und sie zu erhöhen. Der bezahlte Teil der Hypothek ist Ihr Kapital und dieses Eigenkapital kann dann genutzt werden, um Ihre Hypothek zu erhöhen, um eine zweite Immobilie zu kaufen.


Beispiel 1: Eine fast ausbezahlte Hypothek

Zum Beispiel, wenn Ihre erste Immobilie über einen Wert von € 500.000 verfügt und Ihre unbezahlte Hypothek € 100.000 beträgt, dann haben Sie ein Eigenkapital von € 400.000 auf Ihre Immobilie angelegt. Es ist dann möglich, die Hypothek um € 200.000 zu erhöhen und eine neue Hypothek von € 300.000 zu erstellen. Diese zusätzlichen € 200.000 können dann investiert werden, um eine zweite Immobilie zu kaufen.


Beispiel 2: Hypothek noch nicht ausbezahlt

Wenn nicht genügend Eigenkapital auf Ihre erste Immobilie aufgebaut ist, dann können Sie eine weitere Hypothek auf Ihre zweite Immobilie aufnehmen. Hypothek, die erforderlich ist, hängt von Ihrer finanziellen Situation und den Plänen, die Sie für die zweite Immobilie haben, ab. Wenn Sie planen, Ihre zweite Immobilie zu vermieten, können Sie zum Beispiel eine ganz andere Hypothek bekommen, als die, die Sie erhalten würden, wenn Sie planten, die Immobilie die ganze Zeit über zu benutzen. In dieser Situation werden die Mieteinnahmen eine große Rolle spielen.

Die oben angegebenen Beispiele unterscheiden sich, abhängig von der Situation und der Bank.

Hier bekommen Sie mehr Informationen über Länder wie Frankreich, Türkei, Portugal, Italien, Österreich und Spanien.

Bewertung abgeben

5 4 3 2 1

Immobilien

Weitere Immobilien